Die Kleinbahn Steinhelle – Medebach als Bildkalender 2018
Mi, 22. November 2017 | 11:41 Uhr

Der Heimat- und Geschichtsverein Medebach zeigt Modell und Realität Medebach. Pünktlich zum bevorstehenden Weihnachtsfest und Jahreswechsel hat der Heimat- und Geschichtsverein einen tollen Bildkalender erstellt. Da es ja schon mehrere Bildbände über die Kleinbahn gibt, hat man für diesen Kalender das Modell in den Vordergrund gestellt, welches die Kleinbahntruppe des Vereins in liebevoller, detailgetreuer Maßarbeit im ehemaligen Hansesaal geschaffen hat. Der Kalender zeigt wie realität

Skizze der Schuhmacher-Skulptur
Fr, 29. September 2017 | 12:06 Uhr

Im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung haben sich die Medebacher Bürger mehrheitlich für den Entwurf der Kunstgießerei Plein aus der Eifel entschieden.

Spendenaufruf Schustergeselle
Fr, 16. September 2016 | 16:08 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, der Gewerbeverein und der Heimat- und Geschichtsverein beabsichtigen auf der unteren Ebene des Marktplatzes die Skulptur eines Schustergesellen aufzustellen.

Gelungene Eröffnung der Ausstellung „Balancen“
Mi, 20. Juli 2016 | 0:16 Uhr

Medebacher Museum präsentiert Werke von Iwona Fetke Medebach. Am vergangenen Samstag eröffnete der erste Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins, Ralf Köster die aktuelle nunmehr sechste Museumsausstellung.  Er betonte: „Wir sind stolz darauf diesen spektakulären Kunstwerken eine Plattform bieten zu können, um sie für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Geschichte hautnah erleben
Mi, 20. Juli 2016 | 0:03 Uhr

Grundschüler besuchten das Städtische Museum und erlebten spannende Stadtführung Medebach. Eine abwechslungsreiche Zeitreise durch die Vergangenheit, Gegenwart und in die Zukunft der Hansestadt erlebten kurz vor den Sommerferien 63 Drittklässler der Medebacher Hanse-Grundschule an zwei Tagen. Am Ende des Schulhalbjahres stand das Thema „Medebach“ im Mittelpunkt des Sachkundeunterrichts der Schüler.

Sonderausstellungen Sonderausstellungen
Sa, 31. Oktober 2015 | 10:12 Uhr

Der Heimat- und Geschichtsverein Medebach plant in den nächsten Jahren Wechselausstellungen zu den Themen „Das Ende des 2. Weltkrieges im Stadtgebiet Medebach“, „Vertreibung und Flucht im und nach dem 2. Weltkrieg“ und „Aus- und Übersiedlung von Medebacher Bürgern aus den ehemaligen Ostblock-Staaten“ durchzuführen.

v.l.n.r.: Der Vorsitzende des HGV Medebach Ralf Köster mit den weiteren Stadtführer/innen Kerstin Neumann-Schnurbus, Norbert Schnellen, Alexandra Schäfer,  Stefan  Hoffmeister, Heinz Köster und Helmut Müller.
Sa, 25. Juli 2015 | 12:25 Uhr

Seit einigen Monaten bietet der Heimat- und Geschichtsverein Medebach e. V. in Kooperation mit der Touristik Gesellschaft Medebach mbH Samstags um 13.30 Uhr Stadtführungen an.

Infozentrale Museumsfoyer
Do, 15. Januar 2015 | 20:00 Uhr

Das Foyer des städtischen Museums soll, in Zusammenarbeit mit dem benachbarten Gastronomieunternehmen, zu einer Infozentrale umgebaut werden, in der sich Gäste und Bürger über das kulturelle Angebot im gesamten Stadtgebiet informieren können.

Beratung von Hauseigentümern
Di, 28. Oktober 2014 | 11:04 Uhr

Ein Schwerpunkt des Geschichtserlebnisparks wird die Beratung von Hauseigentümern im historischen Innenstadtbereich der Kernstadt, sowie in den Ortskernen der Dörfer sein. Der vielbeschworene demographische Wandel wird hier in den nächsten Jahren zu Veränderungen der Eigentumsverhältnisse führen.

Do, 25. September 2014 | 14:20 Uhr

Das Hauptziel des Projekts „Geschichtserlebnispark Medebach“ muss es sein, jedem einzelnen Bürger den Nutzen der Sichtbarmachung von Geschichte vor Augen zu führen. Jedem muss klar sein, dass die Zerstörung von so genanntem „alten Kram“, bzw. von „alten Hütten“, eine unwiederbringliche Vernichtung wichtiger wirtschaftlicher Ressourcen bedeutet.